Tipps & Tricks für einen gut organisierten Arbeitsplatz

Tipps & Tricks für einen gut organisierten Arbeitsplatz

Zum alltäglichen Bürobedarf gehören viele Gegenstände wie Ordner, Stifte, Tacker und vieles mehr. Oft wird für das Suchen und Auffinden verlorener Dokumente eine Menge an Zeit in Anspruch genommen – verschwendete Zeit. Ein ordentlich aufgeräumter Schreibtisch wirkt nicht nur positiv auf Sie oder Ihre Mitarbeiter sondern senkt deutlich Ihr Stressempfinden und auch den unnötigen Zeitaufwand, der für das Suchen verlorener Unterlagen benötigt wird. Unordentliche Schreibtische hingegen, die mit hunderten von Notizen und grossen Papierstapeln bombardiert worden sind, führen zu zusätzlicher Stressbelastung und ineffizienter Arbeitsleistung.

Trotz der digitalisierten Welt, zählen heute noch Büroklammern, Ordner und Notizzettel zu den am häufigsten genutzten Bürogegenständen im Alltag. Um den Nutzen der Bürohelfer auch zu gewährleisten, muss man eine systematische Ordnung und eine regelmässige Organisation am Arbeitsplatz einhalten. In diesem Artikel wird Ihnen mit wenigen Tipps & Tricks geholfen, den Arbeitsplatz angemessen und sauber zu gestalten.

Sauberer Arbeitsplatz – Geordnet nach System und Wissen

Leider sorgen wenige Ordner und Mappen nicht für die komplette Zufriedenheit in Ihrem Arbeitsbereich. Je strukturierter und übersichtlicher die Ablagesysteme gestaltet werden, desto schneller können auch bestimmte Sachen gefunden werden. Hier ist es auch sehr wichtig zu beachten, dass die Reichweite Ihrer Unterlagen eine grosse Rolle spielt: Teilen Sie Ihre verschiedenen Unterlagen nach Aufgabenfeldern und Relevanz auf, so bekommen Sie einen grösseren Überblick über die Unterlagen und verschwenden weniger Zeit beim Suchen. Demnach gilt: Die Unterlagen, die Sie sehr häufig benutzen, in unmittelbarer Nähe behalten, die nur selten von Ihnen benötigten Unterlagen können problemlos an einem anderen Ort aufbewahrt werden.

Kleine Notizen – Grosse Hilfe!

Um den Kopf zu behalten und Termine und Aufgaben nicht zu vergessen, sind die guten alten Notiz-Zettelchen immer wieder eine grosse Hilfe. Jedoch muss hier auch auf eine gewisse Ordnung geachtet werden, sonst kommt es nach wenigen Tagen zu einer regelrechten Flut von kleinen Notizzetteln und Sie verlieren wieder den Überblick im Arbeitsbereich.

Ihr Arbeitsplatz wird nur dann sauber und übersichtlich bleiben, wenn sie wirklich nur akute Notizen auf einzelnen Zetteln festhalten und diese stets an derselben Stelle platziert und nach Priorität sortiert werden. Für langfristige Notizen, die erst in Zukunft erledigt werden müssen bzw. aktuell nicht von hoher Bedeutung sind, empfiehlt es sich ein kleines Notizbuch, einen Block oder ähnliches zu verwenden. Aufzeichnungen die nicht mehr von Bedeutung sind, sollten sofort im Papierkorb landen, da sie sonst nur unnötig viel Platz einnehmen. Bei der Einhaltung dieser kleinen Regeln, werden sie schon am ersten Tag eine erhöhte Effektivität und mehr Arbeitsleistung spüren. Für zusätzliche Übersichtlichkeit empfiehlt sich auch ein Kalender, damit wird die Gefahr verringert, Termine zu vergessen oder zu übersehen. Für qualitativ hochwertige Kalender, die zur schnellen Handhabung dienen, hilf Ihnen gerne unsere bekannte Seite otto-office.com mit einer immensen Auswahl an Bürobedarf. Die Kalender sind mit einer edel ausgeführten Oberfläche und mit einem praktisch und übersichtlich geordneten Kalendersystem ausgestattet. So übersehen Sie garantiert keinen Termin mehr. Hier geben wir Ihnen einen Überblick über unsere Produkte im Bereich Kalender und Terminplaner: http://www.otto-office.com/de/Kalender-und-Terminplaner/Terminkalender-und-Buchkalender/021802/s

Beschriftung und Kennzeichnung – Das oberste Credo für professionelle Ordnung!

Um Ihr Ablagesystem möglich schnell & einfach zu gestalten und auch Ihren Mitarbeitern einen problemlosen Umgang mit Ihren Daten zu ermöglichen, braucht es eine übersichtliche Gestaltung und Beschriftung des Ablagesystems. Die Frage, welches Dokument wo zu finden ist, ist eines der zeitaufreibendsten Probleme im Büro. Schon einfach nur mit korrekten Beschriftungen erzielen Sie garantiert gute Ergebnisse bei der Büroorganisation. Beschriften und kennzeichnen Sie am besten Ihre Dokumente entsprechend nach Relevanz und den verschieden Aufgaben (Thema). So erschaffen Sie ein übersichtliches Erscheinungsbild Ihres Arbeitsplatzes.

Ein kleiner Extra-Tipp für eine zusätzlich vorteilhafte Untergliederung des Ablagesystems wären Etiketten in verschiedenen Farben und Grössen. So klein und uninteressant diese Etiketten auch aussehen, sie helfen Ihnen dabei Ihre Unterlagen nach Ihrem Belieben zu markieren und allgemein die Büroorganisation zu perfektionieren. Durch den schnellen Zugriff auf die jeweiligen Unterlagen und eine bessere Orientierung auf Ihrem Arbeitsplatz wird die Suchzeit wesentlich verkürzt. Für eine schnelle Aufzeichnung bietet unsere Seite auch spezielle Klebeetiketten an, die die Beschriftung von Gegenständen wie etwa Ordnern und Mappen, völlig unkompliziert machen. Hier ein kleiner Überblick: http://www.otto-office.com/de/Etiketten/Klebeetiketten/021401/s.

Mit 3 kleinen Tipps die Übersichtlichkeit optimieren

• Tacker, Locher und viele weitere Gegenstände sind immer wieder praktisch. Jedoch nehmen diese sehr viel Platz ein. Deshalb sollten Sie sie immer in der nächstgelegenen Schublade in Griffnähe bewahren, wo sie weder Blick noch Platz versperren.
• Auch wenn man oftmals Hunger hat, Essen ist am Arbeitsplatz ein No-Go. So sammeln sich nur Brösel, Abfall, Geschirr und vieles mehr an, was unangenehm ist und auch viel Platz einnimmt.
• Für ein konstantes Odnungssystem im Arbeitsbereich bieten Fachhändler viele kleine Ordnungshelfer wie zum Beispiel Büroklammern, Textmarker und Karteikasten eine grosse Auswahl an anderen Bürohelfern an.

Besuchen Sie jetzt unsere Seite otto-office.com und sagen Sie Nein zum Chaos am Arbeitsplatz.

www.otto-office.com

Bewerten Sie diesen Beitrag