qiibee Auto gratis fahren

Wie man dank Social Media ein Auto 3 Jahre gratis fahren kann…

Als ich von qiibee erfahren habe, war ich sofort begeistert von dieser tollen Idee. Solche Menschen inspirieren mich, da sie Win-Win-Win-Situationen schaffen, wo vorher andere nicht daran dachten. Win-Win-Win? Richtig, denn die Firma qiibee AG gewinnt durch Werbe-Einnahmen. Die werbenden Firmen gewinnen durch eine neue Art der Werbung (Kommunikation und Mobilität) an neuen Kunden. Und das beste? Der Fahrer, der das Auto drei Jahre kostenlos fahren darf, kann einiges an Geld sparen und darf in einem nigel-nagel-neuen Fiat 500 rumfahren.

«Autofahren fast gratis.» Das in diesem Sommer in Glattbrugg gegründete Start-up-Unternehmen «qiibee ag» macht es möglich, dass Autofahren in Zukunft kaum mehr etwas kostet – ausser den Kosten fürs Benzin und allfällige Selbstbehalte bei Versicherungsfällen. Das neuartige Business-Modell basiert auf einem innovativen und interaktiven ServiceSystem, das Unternehmen einen neuen Kommunikationskanal anbietet und Privatpersonen beinahe kostenloses Autofahren ermöglicht. «qiibee» vernetzt Mobilität und Kommunikation auf eine neuartige Weise. Auf der Internet-Plattform qiibee.com treffen sich Interessenten für ein Gratis-Fahrzeug und Werbetreibende. Wer drei Jahre beinahe kostenlos Autofahren möchte, meldet sich auf der Homepage von qiibee.com an. Am meisten Chancen auf ein Gratis-Fahrzeug haben Privatpersonen, die Social-Media-Plattformen wie Facebook und Twitter täglich stark nutzen und zudem täglich mit ihrem Auto in urbanen Gebieten unterwegs sind.

Viele Freunde, Supporters und Followers sowie die Beantwortung eines Fragebogens auf qiibee.com ebnen den Weg zu einem nigelnagelneuen Fiat 500, der für drei Jahre kostenlos von qiibee zur Verfügung gestellt wird. Lediglich die Ausgaben für Benzin und allfällige Selbstbehalte bei versicherten Schadenfällen sind selber zu berappen. Wer sich durch überdurchschnittliche Social-Media Aktivitäten auszeichnet, erhält zudem die Möglichkeit, dass auch die Benzinkosten übernommen werden und ihm das Auto nach Ablauf der drei Jahre sogar geschenkt wird.

Ich habe mich angemeldet

Nachdem man einen Fragebogen ausgefüllt hat, darf man – sofern man zugelassen wird – bei qiibee mitmischen. Als Social-Media Profi musste ich mir diese Chance zu Nutze machen und habe natürlich sofort mitgemacht. Ich bin mir recht sicher, dass ich mit meinen Möglichkeiten dieses Rennen auch gewinnen sollte, oder zumindest unter die ersten 3 es schaffen sollte. Bereits am ersten Tag habe ich einen deutlichen Vorsprung hingelegt und habe schon 73 Stimmen. Dabei muss beachtet werden, dass 73 Stimmen zu sammeln nicht gerade leicht ist, da derjenige der votet..

  • Auf Facebook angemeldet sein muss.
  • Die Fanpage von qiibee liken muss.
  • Der Facebook Applikation von qiibee Zugang zu seinen öffentlichen Daten geben muss (d.h. die Daten, die ihr sowieso mit der ganzen Welt teilt.)
  • Endlich voten kann.

qiibee Votes

Jeder Schritt ist eine Hürde, weshalb es nicht verwundert, dass die Konkurrenz auch recht weit hinter mir liegt, doch es hat erst gerade angefangen und die Stimmenjagd geht immerhin noch bis am 07. März 2013!

Wer nun für mich voten möchte, kann einfach auf diesen LINK klicken und dies tun. Ich bin sehr dankbar für jede Stimme! Gerne like ich auch eure Fanpage, wenn ihr einen Kommentar hinterlasst!

Meine Strategie für die Stimmenjagd?

Die verrate ich selbstverständlich, aber nicht heute, versteht sich von selbst, wieso!
Danke für alle die mich supporten!

 

Bewerten Sie diesen Beitrag